Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

News 2013

15.06.2019 - Aktenzeichen 6 U 236/13
Keine Operation!

Verweigert ein Pferdehalter einer Tierklinik aus Kostengründen die Erlaubnis zur Operation des Pferdes, das an einer akuten Kolik erkrankt war, so kann er von den Tierärzten keine Schadenersatz verlangen, wenn diese das Pferd euthanasieren.

01.06.2019 - Aktenzeichen 5 U 319/04
Pferd schlägt aus und verletzt Reiter!

Ein zum auskeilen neigendes Pferd muss normalerweise während eines Ausritts gekennzeichnet werden und am Schluss der Gruppe reiten.

15.05.2019 - Aktenzeichen 20 U 12/13
Akkupunktur!

Zum Umfang der Aufklärungspflicht bei einer Pferdeakkupunktur.

01.05.2019 - Aktenzeichen 5 AZR 556/17
Praktikantin will Mindestlohn!

Während eines Praktikums zur beruflichen Orientierung besteht kein Anspruch auf Vergütung.

15.04.2019 - Aktenzeichen 12 U 130/12
Reitschule muss kein Schmerzensgeld an Reitschülerin zahlen!

Die Inhaberin einer Reitschule haftet nicht für einen Unfall einer 5-jährigen Reitschülerin. Nachdem das Kind während einer Reitstunde vom Pony rutschte und sich den Oberarm brach. Das Gericht bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz des Landgericht Arnsberg.

01.04.2019 - Aktenzeichen 1 U 422/15
Verletzung einer Reiterin aufgrund Austretens auf dem Abreiteplatz.

Nähert sich eine Reiterin auf einem Abreiteplatz in Galopp von hinten an ein anderes Pferd heran und erschrickt dieses beim Überholen, so dass es austritt, führt dies zu einer hälftigen Schadensteilung. Das Mitverschulden der überholenden Reiterin wird mit der Setzung einer nicht unerheblichen Gefährdungsursache begründet. 

«« « 1 2 3 4 » »»
Artikel: 1 bis 6 von 129